H A U P T M E N Ü

  H O M E
  Über uns
  Aktuelles
  Private Absicherungen
  Private Altersvorsorge
  Geförderte Altersvorsorge
  Arbeitskraftsicherung
  Hinterbliebenenvorsorge
  Kindervorsorge-Verträge
  Spezielle Seniorenangebote
  Private Krankenversicherung
  Gesetzl. Krankenversicherung
  Private Kranken-Zusatzvers.
  Vermögenssicherung im Alter
  Firmen & Freiberufler
  Rechtsschutz und D & O
  Betriebl. Gesundheitskonzepte
  Betriebliche Altersvorsorge
  Bauen und Wohnen
  Edelmetalle
  Wirtschaft & Finanzen
  Weitere Angebote
  Formulare
  K O N T A K T
  I M P R E S S U M

ZITATE

HEIMATBILDER

 

EXTERNE LINKS

SüGa-Goldsparplan

Wichtiges aus meinem Leben

Gesundheitsvorsorge e.V.

T O P - L I N K

S O N D E R A K T I O N

PKV
Private Krankenvollversicherung
Hier lesen Sie:

- Prinzipielles
- Tarifwelten
- Lösungswege zur Prämiensenkung
- Tarifvorschläge 2019
- Problemlösungen
 

KLICK-TIPP


Prinzipielles

Die Private Krankenversicherung ist (im wesentlichen) zugänglich für

  • Selbständige/Freiberufler
  • Besserverdienende Angestellte (mit einem Einkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze)
  • Beamte
  • Studenten

Ob die PKV auch immer sinnvoll für diese Personengruppen ist, kommt auf die persönliche Situation an.

Es müssen viele weitere Aspekte beleuchtet werden, wie Alter, Familienstand, Kinder(wunsch), konkrete Einkommenssituation und natürlich der Gesundheitszustand des Antragstellers.

Nicht immer wird unsere Empfehlung Pro-PKV lauten. Im Gegenteil! Die gesetzliche Krankenversicherung ist nicht so schlecht, wie sie oftmals gemacht wird. Eine Prämienersparnis in der PKV in jungen Jahren wandelt sich im Alter nicht selten in eine Verteuerung um.

Wir empfehlen unseren Kunden nach wie vor Tarife mit besten Leistungen, aber auch einer höheren Selbstbeteiligung im Krankheitsfall. Einzelheiten dazu erläutere ich Ihnen gern im persönlichen Gespräch.
Bitte rufen Sie mich bei Interesse an!
Sie erhalten dann eine objektive und umfassende Übersicht über alle Tarife, die für Ihr Eintrittsalter in Deutschland angeboten werden.



Tarifwelten - und welche Bedeutung haben sie?

Eine große Bedeutung haben die verschiedenen Tarifwelten, die Sie zumindest ansatzweise kennen sollten:

  • Alte Welt (alle Tarife mit Beginn bis 2008) - Bisex, keine portierbaren Alterungsrückstellungen
  • Neue Welt (alle Tarife von 1/2009 bis 12/2012) - Bisex, mit portierbaren Alterungsrückstellungen
  • Unisex-Welt (alle Tarife mit Beginn ab 2013 - Unisex, mit portierbaren Alterungsrückstellungen

Jede neue Tarifwelt geht mit einer Verteuerung gegenüber der vorherigen einher und fast immer auch mit dem Schließen von Tarifen, die dem Versicherer nicht mehr zeitgemäß erschienen.
Das allein ist aber nicht entscheidend.
Wer sich neu für die PKV entscheidet, hat keine Wahlmöglichkeit außerhalb der Unisex-Welt.
Diese Tarife sind modern und entsprechen einem gewissen Mindest-Qualitätsanspruch.


Lösungswege zur Prämiensenkung

Im Laufe der Jahre verteuert sich jeder PKV-Tarif, weil die Versicherten immer älter (und nicht unbedingt gesünder) werden und der medizinische Fortschritt sein Tribut fordert.

Beitragsanpassungen sind immer unschön - ebenso wie wettbewerbswidrige Abwerbungen in vermeintlich günstigere Tarife, denen in den nächsten Jahren das gleiche Schicksal droht.

Die vorteilhaftere Lösung ist ein Tarifwechsel nach § 204 VVG. Der Versicherte behält seine Alterungsrückstellungen und wechselt in einen anderen Tarif des selben Versicherers.

Hier kommen die verschiedenen Tarifwelten ins Spiel: Man darf immer nur innerhalb "seiner" Welt wechseln oder nach vorn. Niemals rückwärts! Wechselt man aus der Alten Welt in einen Unisex-Tarif, sind alle älteren Tarifwelten fortan tabu.
Da diese Tarifgenerationen aber durchaus interessante Tarife beinhalten, sollte man einen solchen Wechsel nicht unüberlegt durchführen.

Weitere Einzelheiten lesen Sie HIER!

Glauben Sie, dass auch Selbständige einen Unfall erleiden können?
Gerade unter den Selbständigen ist diese Meinung wahrscheinlich nicht weit verbreitet. Wie anders kann man deren Abneigung gegen die gesetzliche Unfallversicherung deuten. Dabei bieten die Berufsgenossenschaften sehr gute Leistungen und sie übernehmen auch die Behandlungskosten bei Arbeitsunfällen (also bei Selbständigen fast rund um die Uhr).
Wer als Selbständiger einen Tarif mit Selbstbeteiligung hat, sollte auf jeden Fall über diese Option nachdenken (wenn er nicht schon laut Satzung seiner BG dort pflichtversichert ist).

Tarifvorschläge 2019

Oh, das wird schwer, Tarifvorschläge zu unterbreiten, ohne Ihre konkreten Wünsche zu kennen.
Da die meisten Kunden aber preiswerte Tarife suchen, wollen wir mal zeigen, was prinzipiell möglich ist.

Eine 44-jährige Frau (oder ein gleichaltriger Mann) hat 2019 die Auswahl aus 1.176 Tarifkombinationen!
Die Monatsbeiträge (incl. Pflegepflichtversicherung) beginnen bei 235,36 Euro und enden bei 953,72 Euro.

Die Prämie allein sagt noch nichts über die Qualität der Tarife.
Die Bewertung reicht über diese 1.176 Tarifkombinationen von 3,4 bis 4,4 von 5 Punkten. Eigentlich sind Tarife unter 3,7 nicht zu empfehlen.
Dies geht nur, wenn auf die unbestritten vorliegenden Lücken ausdrücklich hingewiesen wird. Doch dafür reicht hier der Platz nicht.
Schauen Sie sich trotzdem mal diese Auswahl von Neugeschäftsbeiträgen 2019 an:

 


Problemlösungen

Bisher haben wir für fast jedes Krankenversicherungs-Problem eine Lösung gefunden, ganz gleich ob es sich um Nichtversicherte, Personen mit schweren Erkrankungen, Rückkehrwillige in die GKV oder Versicherte mit beinahe unbezahlbaren Prämien handelte.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie auf eine neutrale Bewertung Wert legen.

BITTE KONTAKTIEREN SIE UNS VORZUGSWEISE TELEFONISCH, UM EIN GEEIGNETES ANGEBOT ZU BESPRECHEN!

WIR NEHMEN UNS GERN ZEIT FÜR SIE!

 

 
 

___________________________________________________________________________________________________________________________
SüGa Versicherungsmakler GmbH, Hauptstr. 43, 08294 Lößnitz, Geschäftsführer Frank Ulbricht
Telefon: 03771/ 300 400 und 33257, Fax: 33256 und 33253, mobil: 0171/ 8943900, Internet:
www.suega.de, eMail: info@suega.de

Sitz der Gesellschaft: Lößnitz, OT Affalter, eingetragen HRB Chemnitz: 14834, Steuer-Nr. Finanzamt Schwarzenberg: 218/118/02961

Umsatzsteuer-ID: DE203970325, Vermittler-Register: D-FP0F-3TWLD-62, gesetzlich vorgeschriebene Erstinformation: www.suega.de/impressum.htm

© 2018