Startseite

SüGa Versicherungsmakler GmbH - mit den besten Empfehlungen!

Frank Ulbricht -  Versicherungsmakler, Gesundheitsfinanzierer und Edelmetallberater

eBook Großschadentarife in der  Privaten Krankenversicherung

Ihr Begrüßungsgeschenk:

Den PRIVAT-Report "Private Krankenversicherung - So finden Sie Ihren Wunschtarif!" haben Sie in wenigen Minuten als eBook in Ihrem Postfach!

HIER: Weitere PRIVAT-Reports!

 

Hier lesen Sie die aktuelle "SüGa-Gruppe" - unser regelmäßig erscheinendes Infoblatt (sowie ältere Ausgaben im Archiv)
Das SüGa-Infoblatt erscheint regelmäßig

16.08.2016: PKV im Alter unbezahlbar?

Es gibt viele Gründe, eine PKV abzuschließen, so z.B. die garantierten Leistungen und für viele Kunden auch die damit verbundene Verabschiedung von der Vollkasko-Mentalität und die Umstellung auf Eigenverantwortung. Hohe oder gar unbezahlbare Prämien im Alter dürften bei der Entscheidung FÜR die PKV keine Rolle spielen. Leider ist es so, dass sich viele Versicherte dieses Problem selbst aufgehalst haben. Insbesondere die Schnäppchenjäger, die bei jedem 20-Euro-Schein, den man sparen kann, auf ein neues Angebot springen (und damit zumeist ungeahnte Nachteile in Kauf nehmen), werden im Alter keine Freude an der PKV haben. Wer hingegen seinen Abschluss gut überdenkt und dann in der Folgezeit dazu steht, wird im Alter keine Probleme bekommen. Die vom Gesetzgeber installierten Bordmittel (wie z.B. die  Alterungsrückstellungen, die Umstellungsmöglichkeit in den Standardtarif und das Tarifwechselrecht allgemein) sorgen dafür, dass die Prämien im Alter bezahlbar bleiben.  
Und doch gibt es (auch unter meinen Kunden)  immer wieder mal Menschen, die kurz vor dem Erreichen des 55. Lebensjahres die Notbremse ziehen und sich eine Anstellung suchen. Rechtlich ist das legal und moralisch und finanziell müssen es diejenigen mit sich selbst ausmachen.
[WEITERLESEN]

04.04.2016: DREI-EURO-Tarif online abschließbar

Wir haben unsere Webseite www.junge.Pflegevers.de aktualisiert. Sie können ab sofort den Tarif OLGAflexRI online beantragen. Die Prämie für 50 Euro Pflegetagegeld im Eintrittsalter 21 - 50 Jahre beträgt lediglich 3 Euro monatlich.
Sie können Ihr individuelles Angebot online erstellen.
[WEITERLESEN]

28.03.2016: EIN UPDATE

Das obige Banner zeigt das Thema noch an, aber es ist quasi Relikte aus vergangenen Zeiten: Die EWR-Tarife.
Nachdem es im Januar 2016 eine Gesetzesänderung gegeben hat, sind EWR-Tarife für Deutsche in Deutschland tabu. Maximal können wir sie quasi für Aussiedler anbieten. Hintergrund ist eine Verschärfung des Wettbewerbes, wonach die Anbieter unter die deutsche Versicherungsaufsicht gestellt wurden und somit in Deutschland nur noch solche Tarife anbieten dürfen, die den deutschen Bedingungen (Alterungsrückstellungen, Kündigungsverzicht, Basistarif etc.) genügen - als keine mehr!

Besser man HAT, als man HÄTTE!
Dies bezieht sich auf das Thema Pflege-Ergänzung, welches wir perfekt mit unserem DREI EURO-Angebot abdecken. Das Angebot ist sehr erklärungsbedürftig und mancher Interessent witterte schon Betrugsabsichten. Dabei ist alles ganz einfach: Man schließt eine vollwertige Pflegetagegeld-Versicherung gegen Zahlung einer marginalen Prämie ab (drei bis neun Euro Monatsbeitrag) und weiß, dass die genannte Prämie nur maximal bis zum Alter 60 gilt. Bis dahin fließt noch viel Wasser den Dorfbach runter - und es wird wahrscheinlich weitere sensationelle Angebote geben.
Für eine umfassende Erklärung fehlt hier der Platz. Daher folgt HIER die Erläuterung.  

Großschadentarife in der Privaten Krankenversicherung gibt es immer noch - wenn auch in geringerer Anzahl als früher und mit maximal 3.000 Euro SB. Unsere Kunden sind treu und die meisten der einst vermittelten Verträge bestehen noch. Zwar nicht mehr mit ganz so niedrigen Prämien - aber immer noch attraktiv. Ein Kollege wollte mir kürzlich erklären, dass diese Tarife viel zu gefährlich seien. Ich schenkte ihm daraufhin einen Taschenrechner. Ich im Alter 60 zahlte demnach fast 300 Euro weniger im Monat, als er mit 50 Jahren. Auch ohne Taschenrechner kamen wir auf rund 3.500 Euro Prämienersparnis, was meine hohe SB deutlich relativierte....
HIER PRIVAT-Report downloaden!
Sie finden dort auch Hinweise zum Verein Gesundheitsvorsorge e.V., der seine Mitglieder auch finanziell hinsichtlich der Großschadentarife unterstützt. Gern erhalten Sie nähere Informationen: 03771 - 300 400.

Was gibt es Neues in der GKV? Hauptsächlich sind es steigende Zusatzbeiträge am Jahresanfang, mit der gleichzeitigen Warnung, dass mit weiteren Erhöhungen zu rechnen sei. HIER finden Sie die aktuelle Liste der Zusatzbeiträge! Falls Sie auch noch wissen wollen, wo die leistungsmäßigen Unterschiede liegen, finden Sie auf www.makleraktiv.de die Antworten. Bitte rufen Sie uns bezüglich der Zugangsdaten an!


[WEITERLESEN]

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf den folgenden Seiten werden Sie einige vom „Normalen“ abweichende Denk- und Herangehensweisen finden. Besonders im Bereich der PKV konnten bundesweit schon viele Kunden davon profitieren und sich mit besten Leistungen zu niedrigsten Beiträgen in Großschadentarifen versichern. In vielen anderen Bereichen, so u.a. bei der privaten und betrieblichen Altersvorsorge oder zur Gesundheitsreform werden Sie kritische Einschätzungen vorfinden.

Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit zum Lesen und schauen Sie auch mal unsere Sonderaktionen an!
Sie können mich jederzeit anrufen, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben!

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Ihr Frank Ulbricht


_______________________________________________________________________________________

SüGa-Logo

"SüGa-Gruppe" ist ein eingetragenes Warenzeichen.
Markeninhaber sind die SüGa Versicherungsmakler AG, Chemnitz, und die SüGa Versicherungsmakler GmbH, Lößnitz

NEU: Online-Beratungen mit

Wir schalten Ihnen unsere Bildschirmansicht frei und Sie verfolgen optisch und akkustisch am heimischen PC die Bearbeitung Ihrer Anfrage. HIER können Sie die erforderlichen Dateien downloaden. Die Zugangsdaten erhalten Sie telefonisch oder per eMail.


Wir sind u.a. Mitglied bei:

BIO-LEIPZIG-HALLE


Holen Sie sich die SüGa-Memo-Card!


 

"Aus den Träumen von gestern werden manchmal die Alpträume von morgen."
Friedrich Nowottny - deutscher Journalist, * 1929

Banner
Banner