TOP-LINK

SEITE DURCHSUCHEN

HEIMATBILDER

zufall9.jpg

ZITAT DES TAGES

"Wenn Sex die natürlichste Sache der Welt ist, warum gibt es dann so viele Ratgeber darüber?"
Bette Midler - US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin, * 1945

WER IST ONLINE

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

SüGa Versicherungsmakler GmbH - mit den besten Empfehlungen!

 Frank Ulbricht -  Versicherungsmakler, Gesundheitsfinanzierer und Edelmetallberater 

eBook Großschadentarife in der  Privaten Krankenversicherung

Ihr Begrüßungsgeschenk: 
Den PRIVAT-Report "Private Krankenversicherung - So finden Sie Ihren Wunschtarif!" haben Sie in wenigen Minuten als eBook in Ihrem Postfach!

HIER: Weitere PRIVAT-Reporte!

Hier lesen Sie die aktuelle "SüGa-Gruppe" - unser regelmäßig erscheinendes Infoblatt (sowie ältere Ausgaben im Archiv)
Das SüGa-Infoblatt erscheint regelmäßig

 

01.03.2017: DREI  EURO - unverändert gut und wichtig!

Seit 1.1.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II wirksam und hat aus drei Pflegestufen fünf Pflegegrade entstehen lassen.
Unser DREI EURO-Tarif, das Pflegetagegeld OLGA flex RI der HALLESCHEN ist davon nur bedingt betroffen. Der Monatsbeitrag für alle Antragsteller im Eintrittsalter 21 bis 50 bleibt unverändert bei DREI EURO (zahlbar als Jahresbeitrag in Höhe von ca. 35 Euro). Ältere Versicherte zahlen ab dem 1. Januar nach dem 50. Geburtstag nur 9 Euro monatlich. Versichert sind 1.500 Euro Pflegegeld im Monat bei vollstationärer Pflege in den PG 2 bis 5 (und abgestuft bei häuslicher bzw. teilstationärer Pflege).
Alle Infos zu diesem außergewöhnlichen Angebot finden Sie auf www.junge.Pflegevers.de


06.10.2016: Mitarbeitergesundheit: PGB-online

Dieses Thema ist für alle Betriebe und Firmeninhaber wichtig! Seit 1.1.2014 ist jedes Unternehmen verpflichtet, die psychische Gefährdungsanalyse durchzuführen. Es geht darum, psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz zu erkennen, zu dokumentieren und ggf. Gegenmaßnahmen einzuleiten. Dies ist als gesetzliche Pflicht im § 5 Arbeitsschutzgesetz verankert. In 90 % der Unternehmen ist diese Verpflichtung nicht bekannt!
Wie Sie wahrscheinlich wissen, bieten wir betriebliche Gesundheitskonzepte an. Dort gibt es einen Baustein „Erschöpfungsprophylaxe“ (für sage und schreibe 3,40 Euro monatlichen Tarifbeitrag), der das Thema PGB tangiert. Wir haben uns entschlossen, Ihnen ein weiteres Angebot im Bereich Mitarbeitergesundheit zur Verfügung zu stellen. Unter https://pgb-online.de/buchen?mid=125_49 finden Sie einen Anbieter, welcher die PGB in Ihrem Unternehmen durchführt. Schauen Sie doch mal rein!
Dieses und weitere Themen finden Sie in unserer neuen SüGa-Gruppe!

16.08.2016: PKV im Alter unbezahlbar?

Es gibt viele Gründe, eine PKV abzuschließen, so z.B. die garantierten Leistungen und für viele Kunden auch die damit verbundene Verabschiedung von der Vollkasko-Mentalität und die Umstellung auf Eigenverantwortung. Hohe oder gar unbezahlbare Prämien im Alter dürften bei der Entscheidung FÜR die PKV keine Rolle spielen. Leider ist es so, dass sich viele Versicherte dieses Problem selbst aufgehalst haben. Insbesondere die Schnäppchenjäger, die bei jedem 20-Euro-Schein, den man sparen kann, auf ein neues Angebot springen (und damit zumeist ungeahnte Nachteile in Kauf nehmen), werden im Alter keine Freude an der PKV haben. Wer hingegen seinen Abschluss gut überdenkt und dann in der Folgezeit dazu steht, wird im Alter keine Probleme bekommen. Die vom Gesetzgeber installierten Bordmittel (wie z.B. die  Alterungsrückstellungen, die Umstellungsmöglichkeit in den Standardtarif und das Tarifwechselrecht allgemein) sorgen dafür, dass die Prämien im Alter bezahlbar bleiben.  
Und doch gibt es (auch unter meinen Kunden)  immer wieder mal Menschen, die kurz vor dem Erreichen des 55. Lebensjahres die Notbremse ziehen und sich eine Anstellung suchen. Rechtlich ist das legal und moralisch und finanziell müssen es diejenigen mit sich selbst ausmachen.
[WEITERLESEN]


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf den folgenden Seiten werden Sie einige vom „Normalen“ abweichende Denk- und Herangehensweisen finden. Besonders im Bereich der PKV konnten bundesweit schon viele Kunden davon profitieren und sich mit besten Leistungen zu niedrigsten Beiträgen in Großschadentarifen versichern. In vielen anderen Bereichen, so u.a. bei der private AV und betriebliche Altersvorsorge oder zur Gesundheitsreform werden Sie kritische Einschätzungen vorfinden.

Wichtiges aus meinem Leben DREI RURI - die junge Pflege Wiederanlage einmal anders Verfgleichen und Sparen Betriebliche Gesundheitskonzepte easy-PKV Goldsparen
Wichtiges aus meinem Leben  DREI EURO - die junge Pflege  Ein "todsicherer" (Wieder-) Anlagevorschlag  Vergleichen und Sparen!  Betriebliche Gesundheits-Konzepte Private Kranken-versicherung SüGa-Goldsparen

Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit zum Lesen und schauen Sie auch mal unsere Sonderaktionen an!
Sie können mich jederzeit anrufen, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben!

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Ihr Frank Ulbricht

_______________________________________________________________________________________________________

SüGa-Logo

"SüGa-Gruppe" ist ein eingetragenes Warenzeichen. 
Markeninhaber sind die SüGa Versicherungsmakler AG, Chemnitz, und die SüGa Versicherungsmakler GmbH, Lößnitz 

Holen Sie sich die SüGa-Memo-Card! 

Copyright © SüGa Versicherungsmakler GmbH | GGF Frank Ulbricht | Hauptstraße 43 | D-08294 Lößnitz/Erzgebirge
Tel.+49 3771 33 257 + 300 400, Fax +49 3771 33 256 mobil +49 171 8943900 | eMail: info @ suega.de

 seit 1.1.2012