Versicherungen für Betriebe, Firmen und Freiberufler


Der obige Personenkreis hat üblicherweise einen viel höheren Absicherungsbedarf, als Privatpersonen.

Fertige Konzepte gibt es hier nur in den seltensten Fällen, so z.B. bei Standard-Risiken, die häufig vorkommen. Zu nennen wären hier beispielsweise der Einzelhandel oder bestimmte Handwerksberufe, sofern sie nicht Branchen-übergreifend arbeiten.

In den seltensten Fällen haben wir es heute allerdings noch mit diesen Standard-Risiken zu tun. Viel öfter kommen recht exotische Berufsbezeichnungen und Tätigkeiten vor. Wenn der Dachdecker nebenbei noch selbst hergestellte Gesundheitsmittel verkauft (um die auftragsarme Winterzeit zu überbrücken), stellt sich schnell die Frage, welches der beiden Risiken eigentlich größer ist.

Und so folgen in den meisten Fällen intensive Recherchen, wo und zu welchen Konditionen man dieses oder jenes Risiko eindecken kann. Nicht immer gefällt dem Kunden dann das Ergebnis. Mitunter auch deshalb, weil ein Versicherungsvertreter das Risiko unter "anderen" Gesichtspunkten und somit "günstiger" versichern konnte. Solange nichts passiert, kann der Kunde sparen...

Dieses Phänomen gibt es natürlich nicht nur im gewerblichen Bereich, sondern bei allen Versicherungsabschlüssen in allen Sparten. Beim Abschluss will der Kunde möglichst wenig Geld ausgeben und ist mit diesen oder jenen Einschränkungen einverstanden. Nach einigen Jahren denkt man nicht mehr daran und ärgert sich, dass es bei der Regulierung eines Schadens Probleme gibt.

Daher mein Rat: Geben Sie uns genaueste Informationen über Ihre Tätigkeit und die Höhe Ihres Risikos. Nur so erhalten Sie ein vernünftiges Angebot!

Weitere Informationen in diesem Bereich:


Versicherungen

Welche Versicherungen benötigen Betriebe, Selbständige und Freiberufler?

VFHI e.V.
Der Verein zur Förderung des Handels, Handwerks und der Industrie e.V. wurde 1993 gegründet und unterstützt seitdem tatkräftig die Handwerker und Gewerbetreibenden. Geboten werden Soforthilfen, z.B. ein kostenloses Inkasso-Mahnwesen, kostenlose Wirtschaftsauskünfte u.v.a.m.
Den Aufnahmeantrag erhalten Sie von uns!

Weitere Links, die Sie interessieren könnten: